FCO II startet erfolgreich in die neue Saison

Am gestrigen Sonntag begann die zweite Mannschaft des FC-Offenthal gegen den Aufsteiger TV Rembrücken die Saison 2016/17. Bei sommerlichen Temperaturen vor den Toren Heusenstamms zeigten beide Mannschaften eine ordentliche, kämpferische Leistung.
Zwar war zu Beginn das Spiel von einigen Ballverlusten geprägt, doch es dauerte gerade einmal 15 Minuten, als Raphael Stroh einen Steilpass auf Sam Wagner spielte, dieser sich durchsetzte und mit einem satten Flachschuss die Führung für den FCO besorgte.
In der Folge drängte der Gastgeber auf den Ausgleich, konnte sich aber dank einer soliden, kollektiven Defensivleistung und einem gut aufgelegten Keeper Michael Stüber nicht entscheidend durchsetzen.
Stattdessen gelang nach einem schnellen Konter über Möbius und Fleischmann der Gegenschlag, den Marc Braunsdorf mit einem sehenswerten Lupfer über den herauseilenden Torhüter vollenden konnte. Nach dem 2:0 in der 40. Minute konnte der FCO sich wenig später in die Halbzeit verabschieden.
Es folgte eine etwas zerfahrene zweite Hälfte, wobei der FCO dank der recht komfortablen Führung sich auch vornehmlich auf die eigene Defensive konzentrieren konnte.
Der Schlusspunkt zum 3:0 folgte dann in der 86. Minute, als bei einem Angriff von Braunsdorf und Patrick Stroh der eingewechselte Florian Greul freigespielt wurde und bei seinem Abschluss dem gegnerischen Torhüter keine Chance ließ.

Drei Punkte, drei Tore, zu Null – weiter so Jungs!